Intensiv betreutes Wohnen (IBW)

für Menschen mit geistigen Behinderungen (LT) 8a


Zielgruppe:

Menschen mit wesentlichen geistigen und geistigen und mehrfachen Behinderungen im Sinne von § 53 SBG XII und der Eingliederungsverordnung,

die je nach individuellen Beeinträchtigungen auf mindestens Hilfestellung und Assistenz bei der individuellen Basisversorgung einschließlich pflegerischer Hilfen, Haushaltsführung, individuellen und sozialen Lebensgestaltung, Kommunikation mit der Umwelt, Freizeitgestaltung, bei der Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft und auf psychosoziale Hilfen angewiesen sind.
Das Vorhandensein gewisser grundlegender sozialer und lebenspraktischer Fähigkeiten, wie z.B. zeitliche und örtliche Orientierung, Möglichkeit der Tagesstrukturierung, wird vorausgesetzt.


Zielstellung:

Dies kann insbesondere erreicht werden durch: